Antikörper-Schnelltest bei notwendigen Besuchen

  • 16.11.2020

Vorliegenden Erkenntnisse zeigen, dass eine Corona-Infektion in Pflegeheimen durch Besucher*innen oder Personal zu den Bewohner*innen eingetragen wird.

Wir sind verpflichtet unseren Bewohnern einen größtmöglichen Schutz zu bieten.

Neben den Maßnahmen eines eingeschränkten Besucherverkehrs gehören ab sofort auch Antigen-Schnelltest bei Personal, Besuchern und Bewohnern zu diesen.


Die Test-Kits sind bereits in der Einrichtung eingetroffen und das medizinische Personal im Umgang geschult. Ein großes Dankeschön an den Hausarzt Dr. Tacke für die Schulung unseres Personals.

 

Der Test ist aufwendig und dauert aufgrund der Hygienemaßnahmen in der Vorbereitung und Durchführung pro Testung ca. 15 Minuten. Hinzu kommen noch einmal rund 15 Minuten Wartezeit, bis das Ergebnis vorliegt. Daher ist bei einem Besuch der Einrichtung ein verbindlicher Termin notwendig, um die Besucher*innen koordiniert testen zu können.

Der Test läuft auf Basis der Freiwilligkeit. Wer sich nicht testen lässt, kann seine Angehörigen nur mit Vollschutz in einem separaten Raum besuchen.

     

Die Besuchszeiten sind weiterhin auf 30 Minuten pro Bewohner und maximal ein Angehöriger begrenzt. Natürlich wird die Zeit bis zum Testergebnis nicht von der Besuchszeit abgezogen.

Jeder Besucher*in erhält zur Information ein Faltblatt sowie eine persönliche Unterweisung durch das Personal der Pflegeeinrichtung.

Wir hoffen in diesem Fall auf viele negative Ergebnisse.

Zurück